Logo

 

 

Personalführung1

 

 

 

 

 

 

Der INQA-Check "Personalführung"

Bei der Bearbeitung des INQA-Check „Personalführung“ ermitteln wir gemeinsam mit Ihnen die noch ungenutzten Potentiale in Ihrem Unternehmen und definieren konkrete Ansatzpunkte für eine weitere Verbesserung.

 

Der INQA-Check "Personalführung"

Der INQA-Check "Personalführung" beschreibt in 11 Themenfeldern
die gute Praxis der Personalführung erfolgreicher Mittelständischer Unternehmen.

Folgende Punkte werden dabei behandelt:

  • Personalplanung
  • Personalentwicklung
  • Personalgewinnung
  • Motivierende Personalmaßnahmen
  • Gutes Betriebsklima
  • Interne Kommunikation als Führungsaufgabe
  • Vielfalt unterschiedlicher Menschen gezielt einsetzen
  • Arbeitgeberattraktivität
  • Grundhaltung gegenüber den Beschäftigten
  • Werte und Prinzipien klären und vermitteln
  • Die eigenen Stärken und Schwächen
    als Führungskraft kennen

 

Mehr zum Unternehmerseminar finden Sie hier

Mehr Informationen zum Check finden Sie hier


So einfach geht´s zur Anfrage!

Bitte wählen Sie Ihre Beratungswünsche und Check-Points durch einfachen "Mausklick" links neben das gewünschte Beratungsthema.

Über den Button "Nächster Schritt" am Ende der Seite senden Sie uns Ihre Kontaktdaten und wir melden uns zeitnah mit weiterführenden Informationen zum gewünschten Beratungsthema bei Ihnen. Vielen Dank!

Personalplanung

Ihre Wettbewerbsfähigkeit ist durch die Anzahl und die Kompetenzen Ihrer Beschäftigten heute und in Zukunft sichergestellt.

Personalentwicklung

Wissen und Kompetenz Ihrer Beschäftigten sind Ihre wesentlichen Erfolgsfaktoren.

Personalgewinnung

Sie nutzen unterschiedliche Rekrutierungswege, um die passenden Beschäftigten zu finden.

Motivierende Personalmaßnahmen

Sie nutzen verschiedene Instrumente, um die Bedürfnisse der Beschäftigten mit den Anforderungen ihres Unternehmens abzugleichen.

Gutes Betriebsklima

Sie schaffen ein leistungsförderndes Betriebsklima, damit ihre Beschäftigten gerne zur Arbeit kommen und sich engagieren können.

Interne Kommunikation als Führungsaufgabe

Eine offene und zielorientierte Kommunikation stellt sicher, dass Beschäftigte informiert sind, sich ernstgenommen fühlen und sich einbringen können.

Vielfalt unterschiedlicher Menschen gezielt einsetzen

Sie berücksichtigen die unterschiedlichen Lebenssituationen Ihrer jungen und älteren Beschäftigten.

Arbeitgeberattraktivität

Sie entwickeln bewusst und systematisch ihr Image als guter Arbeitgeber.

Grundhaltung gegenüber den Beschäftigten

Sie pflegen einen respektvollen Umgang und machen den Beschäftigten deutlich, welchen wichtigen Beitrag sie für ihr Unternehmen leisten.

Werte und Prinzipien klären und vermitteln

Sie haben verbindliche Werte und Prinzipien formuliert und leben diese aktiv vor.

Die eigenen Stärken und Schwächen als Führungskraft kennen

Sie schärfen ihre Wahrnehmung für die eigene Person und für ihre Wirkung auf andere und investieren in ihre eigene Entwicklung.

Nächster Schritt

NEU: INQA-Check "Personalführung"

BMAS INQA Online-Banner_670x230px_RZ2_72dpi

Rückrufservice

Telefonfrau

Haben Sie Fragen rund um das Beraternettzwerk? Dann fordern Sie unseren kostenlosen Rückrufservice an!

Gutes Personal...

Prävention statt unnötig teurer Reparatur! Erkennen Sie frühzeitig die Signale für Störungen in Ihrem Unternehmen, bevor ein Schaden entsteht...